Bericht vom B-Juniorinnen Bezirkspokal Viertelfinale

Im Pokalspiel gegen die SG Kork zeigten wir von Anfang an, dass wir das Viertelfinalspiel auf dem heimischen Platz gewinnen wollten. Durch die frühe Führung konnten wir unseren Spielaufbau in der 1. Halbzeit konsequent zu Ende spielen und konnten durch fünf weitere Treffer die Führung auf 6:1 ausbauen. Vorausschauend zum Spiel am Freitag gegen Hofstetten, nahm die Mannschaft in der 2. Halbzeit das Tempo aus dem Spiel. Nun kam auch der Gegner zu seinen Chancen, konnte diese jedoch nicht erfolgreich zum Abschluss bringen. Stattdessen konnten wir noch viermal mal durch Konter unser Torverhältnis verbessern. Mit dem Endstand von 10:3 haben wir das Pokalspiel gewonnen und ziehen somit ins Halbfinale ein. Kompliment an die Mannschaft für diese Leistung.

Weiterlesen: Bericht vom B-Juniorinnen Bezirkspokal Viertelfinale

Pokalspiel der B-Juniorinnen gegen den TuS Oppenau

Am Donnerstag, den 30.10.14, hatten wir unser erstes Pokalspiel. Die Fahrt ging zum Turn-und Sportverein Oppenau, wo ein sehr gepflegtes Sportheim und die Aufgabe, das Spiel selber zu organisieren, auf uns wartete.

Bei einem intensiven Aufwärmen, das bei dieser Kälte und den empfindlichen Bändern von einigen von uns sehr wichtig war, stellten wir uns schon einmal auf den Kunstrasen ein. Wir nahmen uns vor, den Ball anzunehmen und vor allem genaue Pässe zu spielen. Auf Anweisung unserer Spielführer Franzi und Lena spielten wir heute mit zwei Abwehrspielern (Sara& Nele), einem Sechser (Rabea), zwei Mittelfeldspielern (Alicia& Lena) und einem Stürmer (Franzi). Und obwohl wir uns alle erst einmal wieder an das Kleinfeld gewöhnen mussten, starteten wir sehr gut ins Spiel mit einem Tor von Franzi in der 4. Minute, dem zwei weitere von Alicia und Rabea in der 6. und 7. Minute folgten. Wir machten weiter Druck und spielten praktisch nur auf ein Tor. Bei vielen Eckbällen hatten wir die Möglichkeit neues auszuprobieren, wobei Alicia sogar fast ein Kopfballtor gemacht hätte. In der 9. Minute kam sie nochmal zum Zug und erzielte für uns das 0:4. Dass wir deutlich überlegen waren, merkte man auch daran, dass unsere Abwehr kaum zu tun hatte und Sara in der 19. Minute, kurz nach dem 5. Tor für den SVE durch Franzi, sogar ein Weitschusstor erzielte.

Weiterlesen: Pokalspiel der B-Juniorinnen gegen den TuS Oppenau

Bericht unserer B-Mädchen vom Spiel gegen Seelbach

Heute waren wir zu Gast beim FSV Seelbach. Wir waren von Anfang an ziemlich gut in Form. Rabea schoss in der 15. Minute unser erstes Tor. Nur 5 Minuten später folgte ein Tor von Lena. Seelbach wollte nun auch unbedingtanschließen und machten Druck nach vorne. Und es gelang ihnen auch, doch es war ein Abseitstor und zählte daher nicht. Der Schiedsrichter passte gut auf. Rabea  hat ihre Position in diesem Spiel sehr gut gemeistert und hatte viele Chancen, jedoch schoss sie öfter an die Latte und somit gingen wir mit einem Stand von 2:0 in die Halbzeit.

Weiterlesen: Bericht unserer B-Mädchen vom Spiel gegen Seelbach

Spielbericht der B-Juniorinnen Spiel gegen die SG Ichenheim

Am Samstag, den 18.10.14, spielten wir zuhause gegen die Spielgemeinschaft Ichenheim. Das Spiel begann nicht so gut für uns, wir machten es uns schwer ins Spiel zu kommen und waren nicht richtig geordnet. Unser Gegner zwang uns eher defensiv zu spielen, was natürlich zur Folge hatte, dass wir relativ wenige Chancen in der Offensive hatten. Das änderte sich schlagartig, als Franzi in der 33.Minute eingewechselt wurde. Sie brachte neuen Wind in unser Spiel und schoss uns schon zwei Minuten nach ihrer Einwechselung in Führung. Dies gab uns allen neue Motivation und nach einer schönen Vorlage Alicias kam auch Hannah zum Zug und erzielte in der 37.Minute das 2:0.Erschöpft gingen wir in die Halbzeitpause.

Weiterlesen: Spielbericht der B-Juniorinnen Spiel gegen die SG Ichenheim

Spielbericht B-Juniorinnen vom Spiel in Kirnbach

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit hatten wir am Samstag unser erstes Rundenspiel in Kirnbach. Aufgrund des Kunstrasens und des kleinen Platzes fiel es uns schwer ins Spiel zu finden. Es folgte ein relativ ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Trotz guten Freistößen und offensiven Angriffen gelang es uns nicht ein Tor zu erzielen.

Gegen Ende stellten wir um und spielten offensiver. In der 77. Minute gelang es Alicia endlich, uns in Führung zu schießen. Das war das einzige Tor in diesem Spiel und somit haben wir mit 1:0 gewonnen.

Besonders zu loben ist die Schiedsrichterleistung an diesem Tag.