Spielbericht 2. Spiel 22.09.2018 - SG Oberweier

In unserem zweiten Spiel der laufenden Saison hatten wir die D-Jugend der SG Oberweier zu Gast. Bei perfektem Fußballwetter strebten wir ein strukturiertes Spiel an, um das Mannschaftsgefüge weiter zu stabilisieren, das Spielsystem zu verinnerlichen und Sicherheit zu bekommen. In dieser Saison ist jeder Gegner eine Überraschung, da wir durch den Aufstieg in die Kreisliga bisher noch keine Spielkontakte hatten. Die Begegnung begann sofort mit einem offenen Schlagabtausch. Ein langer Pass in die Spitze öffnete Lenny Henninger in der 4. Minute den Weg zum Tor. Er konnte den Ball sichern, sich gegen den Abwehrspieler durchsetzen und den Tormann, der bei dieser Aktion keine gute Figur machte, zum 1:0 ausspielen. Die SG Oberweier machte weiter Druck und brachte auch uns immer wieder in Bedrängnis. Nach einem gewonnen Zweikampf brachte Elias Ramires in der 9. Minute einen Pass in den Strafraum, den erneut Lenny Henninger dort verteidigen und im gegnerischen Tor zum 2:0 versenken konnte. Trotz Rückstand kam unser Gegner immer besser ins Spiel und erarbeitete sich gute Chancen, die in der 13. und 18. Minute zu Toren führten. In der 25. Minute brachte uns zu allem Übel noch ein missglückter Versuch unseres Abwehrspielers, den Ball ins Aus zu befördern, mittels Eigentor den 2:3 Rückstand ein. Den Rest der ersten Halbzeit waren wir unsortiert und hatten nicht mehr viel entgegenzusetzten. Kurz vor der Pause konnten die Oberweierer noch einmal nachlegen und zum 2:4 Halbzeitstand erhöhen.

Weiterlesen: Spielbericht 2. Spiel 22.09.2018 - SG Oberweier

Spielbericht D-Jugend 1. Spiel 14.09.2018

Der Spielbetrieb der „neuen“ D-Jungend hat begonnen und die Mannschaft hat auch in dieser Saison einige Neuerungen, mit denen sie sich arrangieren muss. Nachdem wir in der zurückliegenden Saison (2017/2018 E-Jugend) die Aufgabe: Spielgemeinschaft Ettenheimweiler-Altdort zu bewältigen hatten, stehen nun überwiegend technische und personelle Anliegen im Vordergrund. Wir spielen auf einem größeren Feld mit mehr Spieler (8+1) – was auch ein neues System fordert, längere Spielzeit (2x30Min.), wir müssen uns mit der Abseits-Regel sowie der Rückpass-Regelung auseinandersetzten und zu guter Letzt haben wir auch noch das anspruchsvolles Erbe der letztjährigen (Meister)-D-Jugend mit dem Aufstieg zu bewältigen. Alles in allem sind Spieler/-innen und Trainer wieder sehr gefordert sich auf die neue Situation einzustellen und die Aufgaben umzusetzen. Auch auf der Trainerbank gab es Veränderungen, das neue Team setzt sich wie folgt zusammen:

Armin Bauer (FSVA), Daniel Rauer-Mahn (FSVA), Nicolas Dittrich (FSVA) Alexandra Herr (SVE)

Unser erstes Spiel führte uns zum SC Lahr 2 auf den Kunstrasenplatz. Nun wird sich zeigen, wie gut die Mannschaft mit dem neuen System zurechtkommt. Obwohl wir in den ersten 10 Minuten auch unsere Findungsphase hatten konnten wir den Gegner gut in Schach halten und wir sahen ein recht ausgeglichenes Spiel.

Weiterlesen: Spielbericht D-Jugend 1. Spiel 14.09.2018

D-Junioren SG Altdorf – SG Münchweier 6:1

Mit guter Mannschaftsleistung zum Sieg!

Nach einem kräftezehrenden Pokalspiel unter der Woche beim Kehler FV musste man drei Tage später auf eigenem Platz gegen den Liga-Zweiten SG Münchweier antreten. Hoch angespannt und konzentriert gingen die Jungs in die ersten Spielminuten – wollte man doch heute die Tabellenspitze verteidigen und wenn möglich ausbauen. Nach einigen guten Chancen war es dann Lennart Fischer, der in der 10. Minute nach einem Solo aus der eigenen Hälfte zum erlösenden 1:0 einschob. Jetzt schien der Knoten geplatzt zu sein und man fand nach und nach zum gewohnten Spiel, in dem Lukas Späth nach Vorlage von Erdal Gökmen zum 2:0 erhöhen konnte. Mit einem Tor von Tim Altfreder in der 28. Minute ging man in die Pause. Nach dem Ausfall von Ben Billharz zur Halbzeit und Lennart Fischer, der sich bereits beim 1:0 am Knöchel verletzt hatte, fehlten uns zwei verlässliche Spieler in der Defensive.

Weiterlesen: D-Junioren SG Altdorf – SG Münchweier 6:1

EINS HOCH - Meistertitel vorzeitig gesichert

Mit einem ungefährdeten 7:0 bei den SF Kürzell haben sich die D-Junioren zwei Spieltage vor Saisonende den Meistertitel gesichert.
Mit einem acht Punkte Vorsprung geht man nun in die letzten beiden Heimspiele gegen den SC Lahr (07.06.18 / in Altdorf) und die SG Seelbach (09.06.18 / in Ettenheimweiler).

D-Junioren | Bezirkspokal Viertelfinale Kehler FV - SG Altdorf 4:1

Mit dem Bezirksligisten über weite Strecken auf Augenhöhe. Nach dem Pokal-Aus in der vergangenen Spielrunde im Halbfinale gegen den Offenburger FV trafen wir am letzten Mittwoch im Viertelfinale des Bezirkspokals der D-Junioren auf den Kehler FV.
Mit diesem Los zogen wir wohl auf dem Papier das schwerste Los unter den letzten acht Mannschaften.


Bei noch 25 Grad auf dem Kunstrasenplatz am Rheinstadion wollte man die Partie gegen den derzeit zweitplatzierten Bezirksligisten so lange wie möglich offen halten. Doch bereits in der 2. Minute führte eine unglückliche Kopfballverlängerung in den Winkel bereits zum 1:0 für den vermeintlichen Favoriten. Doch die Mannschaft ließ sich durch das frühe Tor nicht aus der Ruhe bringen und beschränkte sich zunächst auf eine kompakte Defensivarbeit. Es entwickelte sich ein über weite Strecken ausgewogenes Spiel, das sich aufgrund der beiden stabilen Abwehrreihen hauptsächlich im Mittelfeld abgespielt hat. Daher fiel auch völlig unerwartet nach einer kurzen Unaufmerksamkeit unsere Abwehrreihe in der 15. Minute das 2:0. Bis zu diesem Zeitpunkt wäre ein Unentschieden dem Spielverlauf gerecht geworden, zumal wir durch Jakob Herdick und Lukas Späth durchaus die Möglichkeit zum Anschlusstreffer gehabt hätten. Leider wurden wir dann in unserem Bestreben, den Anschlusstreffer zu erzielen durch einen sauber herausgespielten Konter mit dem 3:0 zur Halbzeit überrascht. Doch wer gedacht hat, dass sich die Mannschaft aufgeben würde, lag falsch.

Weiterlesen: D-Junioren | Bezirkspokal Viertelfinale Kehler FV - SG Altdorf 4:1