Spielbericht E–Jugend SVE – Schweighausen (1:1) 3:2

Im 4. Saisonspiel empfingen wir am 08.10.2016 die SG Schweighausen, die sich bisher mit wirklich guten Spielen und Ergebnissen präsentierte. Mit dem Anpfiff waren beide Mannschaften sofort im Spiel und zeigten keine Scheu voreinander. Diesmal war auch der SVE von Anfang an wach und konzentriert auf dem Platz. Alle Spieler kämpften und erspielten sich so einige dicke Chancen, die unsere Stürmer letztendlich leider nicht nutzen konnten, von den Zuschauern jedoch anerkennend bejubelt wurden. Auch der Gegner hatte Möglichkeiten, die jedoch nicht zum Erfolg führten bis wir in der 22. Minute unsere Deckung vernachlässigten und einen bitteren Treffer einstecken mussten. Moralstark lies keiner den Kopf hängen, stattdessen ging die Jagd nach dem heißersehnten Tor weiter. In der 25. Minute konnte Laurent Armbruster dann endlich den hochverdienten Ausgleichtreffer schießen. Die zweite Halbzeit begann unsererseits für ein paar Minuten etwas unsortiert und chaotisch, dann entwickelte sich jedoch ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften mit einigen Chancen auf beiden Seiten. In der 40. Minute gelang Lenny Henninger mit einem tollen Tor die Führung 2:1 für den SVE. Die Euphorie trieb die Spieler weiter an und drei Minuten später konnte auch Noah Gounot nach einem geschickten Zuspiel noch ein Tor draufpacken 3:1. Schweighausen wollte hier nicht verlieren und stürmte nun was das Zeug hielt. Der öfters vernachlässige rechte Stürmer konnte sich mehrmals geschickt freilaufen und gab in der 47. Minute den entscheidenden Pass für den Anschlusstreffer zum 3:2, doch mehr konnte Schweighausen nicht mehr erreichen. Der Schlusspfiff besiegelte unseren ersten, hochverdienten Sieg in der E-Jugend.

Die Mannschaft zeigte ein durchweg interessantes, kurzweiliges und faires Spiel, das durch eine tolle kämpfersiche Mannschaftsleistung zum Arbeitssieg führte.
Weiter so – Jungs und Mädels!!!

Das Trainerteam der E-Jugend
Alexandra & Volker Herr

v.l.n.r.: Hinten: Franz Förderer, Leon Herr. Mitte: Laurent Armbruster, Jonas Seiler, Lenny Henninger, Noah Gounot, Bennet Stulz, Lutz Steiner. Vorne: Marvin Petsch, Leo Billharz, Johannes Hurst

Spielbericht E – Jugend gegen Kuhbach/Reichenbach

Zu unserer dritten Begegnung fuhren wir mit 9 Spieler/-innen nach Kuhbach/Reichenbach. In unserem ersten Abendspiel begannen wir etwas vorsichtig, konnten den Gegner jedoch in Schach halten, bis in der 9. Minute dann das erste Gegentor fiel. Danach wurden wir etwas unsicher und unser Torwart Lutz Steiner bekam ordentlich zu tun. Die gegnerischen Stürmer hatten nun zu viel Platz und wurden nicht oder erst sehr spät in ihren Aktionen gestört. In der Folge konnten die Gastgeber noch weitere 5 Treffer erzielen. Für unsere Stürmer gab es ein paar Gelegenheiten vor das gegnerische Tor zu kommen, wurden dann aber meist frühzeitig von der Abwehr gestört. Somit gingen wir mit einem Spielstand von 6:0 in die Pause. Neu motiviert starteten wir in die zweite Halbzeit und versuchten unsere Abwehr und Sturm besser über das Mittelfeld zu verbinden, den Gegner enger zu decken und früher einzugreifen. In der 26./ 33./ 37. Und 40. Min kassierten wir zwar weitere Gegentore, kamen jedoch immer besser ins Spiel und zeigten dem Gegner nun endlich die Stirn. Über die Flügel kamen wir nun auch öfter nach Vorne und versuchten ein Tor zu erzielen. Die letzten 10 Minuten waren von großem Kampfgeist unserer Mannschaft geprägt und so konnten wir den Gegner nun wieder in Schach halten. In der 43. Minute wurde es noch einmal brenzlig - Leon Herr konnte mit einem Sprint nach dem Ball auf der Linie retten. Das Spiel endete mit 10:0.

Weiterlesen: Spielbericht E – Jugend gegen Kuhbach/Reichenbach

Spielbericht E-Jugend 1. Spieltag Seelbach - SVE

Am 17.09.2016 starteten wir mit unserem ersten Spiel gegen den FSV Seelbach in die Saison 2016/2017. Für den größten Teil der E-Jugend brachte das viele einschneidende Veränderungen mit sich, denn wir konnten die komplette letztjährige F-Jugend (Jahrgang 2007) in die nächste Jugend übernehmen. Zum ersten Mal gibt es einzelne Spielbegegnungen a´ 2 x 25 Minuten, bisher wurden die Spieltage als Turniere ausgetragen, hier dauerte ein Spiel 12 Minuten. Das Feld hat sich vergrößert, es wird nun 6+1 gespielt, und somit wird auch das richtige Stellungsspiel wichtiger. Mit diesen neuen Umständen müssen sich die Spielerinnen und Spieler nun anfreunden, was sicherlich noch einige Zeit dauern wird. Lediglich 4 Spieler des älteren E-Jugend Jahrgangs (2006), die bereits eine Saison in der E-Jugend bestritten haben, verstärken das Team mit ihrer Erfahrung.

Die erste Rundenbegegnung fand auf dem brandneuen Kunstrasenplatz in Seelbach statt. Auch das war für unsere Mannschaft Neuland. Wir begannen die erste Halbzeit etwas unsicher, aber dennoch konzentriert, gegen einen sehr starken Gegner, der auch körperlich überlegen war. Unsere Spieler hatten Mühe sich gegen die fast einen Kopf größeren und auch älteren Gegenspieler durchzusetzen, kämpften sich jedoch sehr löblich durch die ersten 25 Minuten. Auch unsere Angriffe wurden recht früh vom Gegner abgefangen, sodass wir leider nicht zum Torerfolg kamen. Somit stand es in der Halbzeit lediglich 0:4 für Seelbach. Auch Tormann Lutz Steiner hat mit seiner tollen Leistung bis dahin einen größeren Rückstand verhindert.

Weiterlesen: Spielbericht E-Jugend 1. Spieltag Seelbach - SVE

Spielbericht E-Jugend 2.Spieltag SVE - FSV Altdorf 3:4 (0:3)

Für das zweite Spiel gegen Altdorf haben wir uns einiges vorgenommen. Wir wollten aus unseren Fehler lernen und gegen den bekannten Gegner als Gastgeber souverän auftreten. Leider kam alles ganz anders. Altdorf begann stark und schoss schon nach ein paar Minuten das 1:0. Das brachte unsere Mannschaft, die größtenteils lediglich körperlich auf dem Platz stand, völlig aus dem Tritt. Unser Mittelfeld konnte nur wenig benennenswerte Pässe in die Spitze bringen, die Abwehr stand nicht optimal und ließ dem Gegner Raum für seine Aktionen - daraus resultierten weitere zwei Tore gegen uns. Somit gingen wir mit 0:3 Toren Rückstand in die Pause.
Für die zweite Hälfte konnten wir unsere Spieler/-innen wachrütteln und nun entwickelte sich ein gutes und ausgeglichenes Spiel. Wir standen etwas besser und fingen an zu agieren und miteinander zu spielen und somit ließ der Anschlusstreffer von Marvin Petsch nicht lange auf sich warten. Es klappt - WIR können auch Tore schießen. Altdorf nutzte unsere Schwächen erneut aus und erhöhte auf 4:1. Die Mannschaft kämpfte tapfer weiter und verkürzte durch Laurent Armbruster auf 4:2. Jetzt keimte beim SVE Hoffnung auf, es wurde ein offener Schlagaustausch, wo auch Lutz Steiner wieder gute Nerven bewies und tolle Aktionen zeigte.

Weiterlesen: Spielbericht E-Jugend 2.Spieltag SVE - FSV Altdorf 3:4 (0:3)

F-Juniorenspieltag in Altdorf

 

Am Sonntag 18.10.2015 stand für unsere F-Junioren der Spieltag in Altdorf auf dem Programm.
Bei recht kühlen Temperaturen, am Sonntagmorgen 5°C, gingen insgesamt 6 F-Juniorenmannschaften an den Start. Der SV Ettenheimweiler trat auch hier mit einer F-Juniorenmannschaft an.


Um 10:30 Uhr ging‘s los. Insgesamt 15 Begegnungen, über zwei Spielfelder verteilt, wurden gespielt. Unsere F-Juniorenmannschaft erzielte 4 Siege und ein Unentschieden, blieb also ungeschlagen an diesem Spieltag. Die Kinder waren wieder topmotiviert und schossen insgesamt 19 Tore in fünf Begegnungen. Sie zeigten erneut auch im Abwehrverhalten eine klasse Leistung, kassierten nur in 2 Spielen Gegentore, 4 insgesamt. Nun steht am Sonntag 25.10.15 in Grafenhausen der letzte Spieltag der Vorrunde an.

SV Grafenhausen - SV Ettenheimweiler I 3:3

Torschütze: Laurent Armbruster 3x


 

SV Ettenheimweiler I - FSV Altdorf 2 5:1

Torschützen: Jonas Seiler, Franz Förderer 2x, Laurent Armbruster 2x


SV Ettenheimweiler I - Kappel I 5:0

Torschützen: Franz Förderer, Eric Schröter 2x, Laurent Armbruster 2x


SV Ettenheimweiler I - FV Ettenheim I 3:0

Torschützen: Laurent Armbruster 3x


FSV Altdorf I - SV Ettenheimweiler I 0:3

Torschütze: Laurent Armbruster 3x

 

v.l.n.r.: Volker Herr, Alexandra Herr, Hannes Moser, die drei Trainer;
Laurent Armbruster, Leon Herr, Lina Pfundstein, Eric Schröter, Jonas Seiler, Franz Förderer;
liegend, Leo Billharz.