Spielbericht E – Jugend 6. Spiel SC Lahr – SG Ettenheimweiler (E1) (6:0) 14:0

Ein schweres Spiel bei einem starken Gegner stand uns bevor. Die 1. Mannschaft des SC Lahr hat einen sehr guten Kader und hat ihre Stärke in der laufenden Saison schon sehr oft demonstriert. Unsere Mannschaft war dennoch moralisch gut eingestellt und wir wollten dem Gegner die Stirn bieten. Obwohl wir in der 4. Minute ein ganz unglückliches Tor eingefangen haben, ist es uns über weite Strecken gelungen den Gegner in Schach zu halten. Man merkte dem Umfeld auch an, dass wir sie ein Stück weit ärgern konnten, denn offensichtlich hatten sie es sich einfacher mit uns vorgestellt.
In der 12. Minute schossen Sie das 2:0. Danach konnten wir wieder gut dagegenhalten und unser Konzept durchziehen. Das verlangte unseren Spieler/-innen jedoch alles an Konzentration und Laufarbeit ab. In der 19. Minute erzielten die Lahrer dann das 3:0 und die SG Ettenheimweiler hatte dann einen kleinen Einbruch und wirkte sehr unsortiert und fahrig. Diese Phase nutzte Lahr schoss weitere Tore in der 20./ 21. und 22. Minute zum 6:0, wobei das letzte Tor ein missglückter Abwehrversuch unseres Verteidigers war und er den Ball unhaltbar ins eigene Tor lenkte. Mit diesem Rückstand ging es in die Pause. Wir hatten viel zu tun, die Mannschaft wieder zu motivieren und einzustellen. Wacker kämpften Sie gegen den Sturmlauf der Lahrer an, die auch immer wieder an die Schmerzgrenze gingen, doch leider war dann in Mitte der zweiten Hälfte die Kraft, die Konzentration und auch die Motivation am Ende und mussten wir mit einer 14:0 Klatsche nach Hause fahren. Unsere Mannschaft hat diese Niederlage gegen einen mächtigen Gegner mit Fassung getragen und verließ den Platz trotz allem mit erhobenem Haupt. Wir haben mit ihnen gefühlt und Trost war nun sehr wichtig und notwendig.