Spielbericht E – Jugend 2.Spiel (E1) 23.09.2017 SV Sulz - SG Ettenheimweiler 4:1 (0:1)

Nach dem Sieg letzte Woche gingen wir mit einem positiven Gefühl in die Partie. Der Gastgeber machte von Anfang an Druck und schenkte unserer Mannschaft nichts. Beide versuchten das erste Tor zu erzielen. Nach und nach wurde das Spiel von Sulz jedoch ruppiger und und die Fouls mit Verletzungen häuften sich. In der13. Minute kassierten wir dann ein Tor und gingen in Rückstand. Die harte Gangart konnte vom Unparteiischen leider nicht gezügelt werden, sodass eine schlechte Stimmung über dem Spiel lag – lediglich die Sonne strahlte über den ganzen Platz. Mit diesem Rückstand gingen wir auch in die Pause.
Die zweite Halbzeit begann gleich wieder mich mächtig Druck. Unsere Spieler ließen sich von der Art uns Weise, wie der Gegner sich präsentierte, etwas einschüchtern und sie konnten Ihr Potential nicht
in gewohnter Weise abrufen.

In der 30. und 33. Minute wurde unsere Abwehr ausgespielt und wir mussten weitere zwei Treffer hinnehmen. Die teilweise lädierten und enttäuschen Spieler hielten trotzdem dagegen und erzielten in der 39. Minute den Anschlußtreffer durch Mika Fischer. Es taten sich noch Chancen auf, die jedoch nicht genutzt werden konnten. In der Schlußminute geriet die Deckung nochmals außer Kontrolle und die Sulzer konnten zum 4:1 Endstand erhöhen.
Leider war das Spiel von Härte und „widrigen äußeren Einflüssen“ geprägt, sodass wir dieses schnellstens abhaken müssen und den Blick auf das nächste Spiel richten sollten.


Das Trainerteam der E-Jugend
Alexandra & Volker Herr