Bericht Damenmannschaft SVE - Kippenheimweiler 1:3

Derbyniederlage im ersten Heimspiel!

Das erste Heimspiel der Saison bestritten die Damen des SV Ettenheimweiler gegen den SV Kippenheimweiler. Im Vorfeld wurde das Spiel um eine halbe Stunde vorverlegt, da der Gast aus Kippenheimweiler darum gebeten hatte. Dadurch waren die Damen des SVE die zu Beginn des Spieles allerdings nur 10 Spielerinnen. Der SVE hatte einen schweren Start in das Spiel und es herrschte viel Unruhe in der Mannschaft. Dies wusste der Gegner zu nutzen und erzielte bereits nach 3 Minuten das 1:0. Vor allem die Spielerin mit der Nummer 9 aus Kippenheimweiler machte der Abwehr um Sarah Dwischi das Leben schwer. Durch ihren schnellen Antritt konnte sie die Defensive des SVE mehrfach durchbrechen.
Nach einer Viertelstunde stand es schließlich 2:0 für den Gast aus Kippenheimweiler und in der 40. Minute erhöhten sie auf 3:0. So ging es erstmal in die Halbzeitpause.

Diese nutze Trainer Marco Herr um die Mannschaft zu sortieren und den Kampfgeist der Damen zu wecken. Zudem war die Mannschaft seit der 35. Minute wieder komplett, wodurch die Hoffnung des SVE gesteigert werden konnte.
Nach der Halbzeit war die Mannschaft beinahe wie ausgewechselt. Sie hielten gegen die gut sortierten Damen aus Kippenheimweiler an und erspielten sich mehrere Chancen. So erzielte Elke Bäuerle nach einem Eckball in der 50. Minute das 1:3. Das Spiel war nun ausgeglichener doch keine der Mannschaften konnte ihre Chancen nutzen.