D-Jugend 27.10.2018 SG Altdorf (EW) – SV Elgersweier 4:3 (2:0)

Heute reiste mit dem Tabellenzweiten SV Elgersweier wieder ein anspruchsvoller Gegner an. Wir starteten sehr geordnet, hatten die Lage größtenteils im Griff und konnten uns gut behaupten. In der 12. Minute entwischte jedoch ein Elgersweierer Stürmer und rannte auf unseren Torwart zu, der ebenfalls aus seinem Kasten herausstürmte. Plötzlich brach er jedoch seine Aktion ab und gab dem Gegner so die Chance zum Torschuss, die dieser eiskalt zum 1:0 nutzte. Das war sehr ärgerlich und schade, da man dem Gegner bisher nicht viel zugelassen hatte. Das gab ihnen jedoch Auftrieb und sie machten weiter Druck. Das 2:0 fiel dann in der 19. Minute durch einen hohen Ball, den der etwas zu weit vor dem Tor stehende Keeper nicht mehr erreichen konnte. Unsere Mannschaft konnte sich wieder stabilisieren und ging nach einer guten Leistung, aber leider mit zwei Toren Rückstand in die Pause.

Weiterlesen: D-Jugend 27.10.2018 SG Altdorf (EW) – SV Elgersweier 4:3 (2:0)

D-Jugend 20.10.2018 SG südlichste Ortenau - SG Altdorf (EW) 16:0 (8:0)

Mit einer jungen Mannschaft fuhren wir zum Spiel nach Grafenhausen. Kaum war der Anpfiff ertönt, wurden wir vom Gastgeber überrumpelt und kassierten das erste Tor. Unsere Spieler hatte Mühe ins Spiel zu finden, zumal die SG südl. Ortenau mit einer klaren Linie ihre Angriffe starteten, was in der 2. Minute erneut zu einem Treffer führte. Langsam rappelten wir uns auf und konnten einigermaßen dagegen halten. Leider machten wir uns mit ungenauem Passspiel das Leben manchmal selber schwer.

Das schnelle Spiel unseres Gegners, der spielerisch, kämpferisch und auf einigen Positionen auch körperlich überlegen war, brachte immer wieder unsere Ordnung und unser System durcheinander und so mussten wir bis zur Pause weitere 6 Treffer zum 0:8 Halbzeitstand hinnehmen. Wir versuchten unsere Truppe mit taktischen Hilfestellungen etwas gestärkter in die zweite Hälfte zu schicken, doch die Köpfe hingen schon tief. Leider fanden wir in den folgenden 30 Minuten kein Mittel, das gute Spiel des Gegners zu brechen bzw. hier eine Wende herbeizuführen und einige Spieler der SG Altdorf/Ettenheimweiler blieben an diesem Tag auch deutlich ihrer sonstigen Leistungen.

Weiterlesen: D-Jugend 20.10.2018 SG südlichste Ortenau - SG Altdorf (EW) 16:0 (8:0)

D-Jugend 4. Spiel 10.10.2018 SG Altdorf (EW) - SG Orschweier 0:0

Am 4. Spieltag kam die SG Orschweier-Mahlberg als direkter Konkurrent zu uns und die Hoffnung, die 3 Punkte zu Hause zu behalten. Das Spiel begann recht ausgeglichen und man begegnete sich auf Augenhöhe. Orschweier hatte den Vorteil, dass die Zuspiele besser und genauer waren, was uns das Leben mit der Zeit schwer machte. Im Laufe der ersten Halbzeit ergaben sich Chancen auf beiden Seiten, die jedoch keine Mannschaft nutzen konnte und so ging es torlos in die Pause.
Im zweiten Durchgang wollten wir präsenter sein und das Zuspiel als auch die Kommunikation verbessern, was uns auch über eine gewisse Zeit gelang. Gegen Ende des Spiels wurde der Gegner immer stärker und brachte uns in Bedrängnis. Mit etwas Glück und Kampf konnten wir das Ergebnis jedoch halten und behielten immerhin einen Punkt.

Weiterlesen: D-Jugend 4. Spiel 10.10.2018 SG Altdorf (EW) - SG Orschweier 0:0

D-Jugend 13.10.2018 SG Altdorf (EW) – Sulz 1:7 (1:4)

Am Samstag hatten wir den FV Sulz zu Gast und bei sonnigem Wetter hatten wir einen guten Start erwischt. Nach ein paar Minuten bot sich eine 100%ige Chance für den Führungstreffer, doch der Ball verfehlte nur knapp das Tor. Auch im weiteren Spielverlauf konnten wir mit langen Bällen in die Spitze gefährlich werden, doch leider ohne Erfolg. In der 13. Minute machte unser Torwart jedoch einen folgenschweren Fehler indem er einen auf ihn zurollenden Ball des Gegners mit dem Fuß wegschlagen wollte, doch leider den Ball verfehlte und wir so unglücklich in Rückstand gerieten. Das bisher recht ausgeglichene Spiel mit Vorteilen für uns kippte nun und die Sulzer drehten auf bzw. unsere Mannschaft knickte ein und lies sich vom Rückstand aus dem Tritt bringen. Nur zwei Minuten später brachte Unaufmerksamkeit und fehlender Einsatz dem Gegner das nächste Tor ein – ein weiteres Geschenk. Leider haben wir versäumt unsere Chancen zu nutzen und nun hatten wir Mühe, das Spiel nicht völlig aus der Hand zu geben und waren völlig von der Rolle. Die Sulzer wurden durch unsere Fehler aufgebaut und konnten in der 19. Minute zum 3:0 erhöhen. Wir mussten nun schnell ein Mittel finden um das Spiel wieder in den Griff zu bekommen. Tim Schaudel machte es in der 23. Minute vor– er setze sich toll durch und schoss beherzt aufs gegnerische Tor. Der Anschlusstreffer zum 3:1 war geschafft. Leider mussten wir dann in der 25. Minute erneut einen Treffer zum 4:1 Halbzeitstand hinnehmen. Die Pause war dringend notwendig. Das warme Wetter war sehr anstrengend und Motivation von Nöten.

Weiterlesen: D-Jugend 13.10.2018 SG Altdorf (EW) – Sulz 1:7 (1:4)

Spielbericht 3. Spiel 26.09.2018 - FV Ettenheim

Am Mittwoch, den 26.09.2018 traten wir zum Lokalderby in Ettenheim an. Diese Spiele haben ja immer ihren ganz besonderen Reiz, denn jeder Verein möchte sich gerne behaupten und als Platzhirsch aus der Begegnung hervorgehen. Wir waren entsprechend motiviert und begannen das Spiel sehr konzentriert und auch engagiert. Das Spiel war recht ausgeglichen und beide Seiten erarbeiteten sich ihre Chancen. In der 15. Minute wollte unser Tormann einen zu ihm rollenden Ball aufnehmen, der ihm dann aber leider durch die Hände und die Beine direkt ins Tor rutschte und Ettenheim mit diesem Geschenk in Führung brachte. Dieser Schock musste nun erst mal verdaut werden, doch die Spieler ließen sich nicht beirren und versuchten immer wieder unseren Stürmer zu bedienen. So kam in der 24. Minute ein Pass von Mika Fischer aus dem Mittelfeld bei Lukas Späth an der den Ball von links außen mit „Schmackes“ ins rechte Eck schoss - der Ausgleich war geschafft und der Treffer beflügelte alle Spieler. In dieser Phase machten wir mächtig Druck und in der 27. Minute konnten wir diesen Angriff fast wiederholen. Diesmal war Tristan Schüttig der Passgeber für Lukas Späth, der den Ball erneut im gegnerischen Tor zur 2:1 Führung versenken konnte. Mit diesem Spielstand gingen wir in die Pause, die nach viel Laufarbeit verdient und nötig war.

Weiterlesen: Spielbericht 3. Spiel 26.09.2018 - FV Ettenheim