Bezirkspokal 2020/21 Qualifikationsrunde SV Ettenheimweiler 4:2 FC Ohlsbach

Am Samstagabend des 12.09.2020 bestritt die Damenmannschaft des SV Ettenheimweiler ihr erstes Pflichtspiel für die Saison 2020/21 vor einer grandiosen Zuschauerkulisse. Es hieß die Qualifikationsrunde des Bezirkspokals gegen den Ligakonkurrenten FC Ohlsbach zu gewinnen. Aufgrund eines kleineren Kaders zur Vorsaison entschied sich die Mannschaft um Trainer Marco Herr dazu diese Runde als 9er -Feld Mannschaft an den Start zu gehen. Die besondere Herausforderung an diesem Pokalsamstag bestand darin mit einem dezimierten Kader erneut auf dem Großfeld anzutreten. Für die aktuell unbesetzte Torhüterposition erklärte sich die neue Co-Trainerin Alexandra Herr bereit.


Mit einem jungen und etwas angeschlagenen Kader betrat die Mannschaft den Platz. Von Anfang an bestimmten die Damen des SVE das Spiel. So ging die Mannschaft bereits nach 10 Minuten durch ein Tor von Lilly Löffler in Führung. Bereits nach 20 Minuten musste Abwehrchefin Sarah Dwischi verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Der SVE hielt den Druck auf die gegnerische Mannschaft weiterhin hoch und das Spiel fand hauptsächlich in der gegnerischen Hälfte statt. Durch mehrere Konter konnte der FC Ohlsbach vor das Tor der Heimmannschaft gelangen, fand jedoch keinen gefährlichen Abschluss. So ging die Partie mit 1:0 in die Pause.

Nach der Halbzeitpause wurde auf Seite des SVE erneut gewechselt. Die Mannschaft fand schnell wieder in die Partie und war weiterhin spielbestimmend. Dennoch setzte der FC Ohlsbach zum Konter an und wurde in der 62. Minute durch ein Eigentor des SVE belohnt. Der SVE ließ sich durch das Gegentor nicht aus der Ruhe bringen und ging in der 65. Spielminute erneut durch Lilly Löffler in Führung. Nun galt es in der Abwehr dicht zu machen und keine Fehler zuzulassen. Das 2:1 gab der Mannschaft weiteren Auftrieb und so dauerte es nicht lange bis Lilly Löffler den Sieg mit dem 3:1 per Freistoß und dem 4:1 eintütete. Daran änderte auch ein traumhaft geschossener Freistoß des FC Ohlsbach in der 90. Spielminute nichts mehr.

Die Partie endete mit einem 4:2 und die Damen des SV Ettenheimweiler konnten sich für das Viertelfinale des Bezirkspokal qualifizieren – Herzlichen Glückwunsch, Mädels! Das war eine super Mannschaftsleistung.