Pokalaus unserer Damenmannschaft

Eine Woche vor Saisonbeginn der Damenmannschaft des SV Ettenheimweilers musste man noch ein Pokalspiel bestreiten. Am Sonntag den 3.9. 2017 traten die Damen des SVE verletzungs- und urlaubsgeschwächt um 11:00 Uhr mit einer dezimierten Mannschaft gegen die SG Bohlsbach/Rammersweier an. Von vorne herein sah es nach einer schwierigen Partie gegen den Bezirksligisten aus Bohlsbach aus, da die Damen nur zu neunt antreten konnten. In Unterzahl wollte man sich jedoch trotz allem nicht vorführen lassen. Von Anfang an bestimmte der Gast aus Bohlsbach das Spiel. Es wurde viel Druck auf den SVE ausgeübt und man schaffte es kaum aus der eigenen Hälfte. Lediglich Elke Bäuerle schaffte es vereinzelt durch schnelle Antritte an der linken Seitenlinie die Hintermannschaft der SG Bohlsbach zu beschäftigen.

Schon nach fünf Minuten fiel das 0:1. Nach diesem sehr frühen Tor hielt der SVE knappe zehn Minuten Stand gegen die starke Vordermannschaft des Gastes. Jedoch erzielten diese wenig später aufeinanderfolgend das 0:2, sowie das 0:3. In die Pause gingen die Damen dann mit einem Rückstand von 0:5.
Man versuchte sich in der Halbzeit gegenseitig noch einmal zu motivieren und sammelte nochmals Kraft für die zweiten 45 Minuten in Unterzahl. Die Damen versuchten nach dem Ballgewinn den Ball in den eigenen Reihen zu halten, um somit den Druck auf das eigene Tor zu verringern. Dadurch schaffte man es 15 Minuten dem Gegner standzuhalten.
In der 60. Minuten erzielte die SG Bohlsbach/Rammersweier jedoch das 0:6 und erhöhte bis zur 75. Minute auf 0:8. Dies war schließlich auch der Endstand der Partie.
Die Damen möchten sich vor allem bei Lena Arnold für die spontane Aushilfe und ihr Engagement als neunte Spielerin bedanken!
Zudem gilt ein besonderer Dank Luis Kerberloh, der sich spontan bereit erklärt hat den Platz zu streuen und an Hannes Moser, der als Betreuer eingesprungen ist.