Spielbericht der Damen vom Bezirkspokalspiel Großfeld gegen Kippenheimweiler

Unsere Großfeldmannschaft war für die erste Runde im Bezirkspokal zu Gast in Kippenheimweiler. Das Spiel fand auf dem Platz mit Flutlicht statt, auf dem auch die Lahrer Footballmannschaft ihr Training macht. Dementsprechend war der Platz mehr Acker als Fußballplatz. Gleich in der 2. Minute hatte der SVE durch Julia Barnieske schon seine erste Torchance. Sie bekommt den Ball in den Lauf gespielt, kann ihn dann aber nicht verwerten. Die Mannschaft des SV Kippenheimweiler bekommt den Ball oft in den 16er des SVEs, jedoch nur mit langen Bällen, die unsere Torfrau Tina Neumann problemlos abfangen kann. Nach 10 Minuten ein Handspiel von Kippenheimweiler und Ettenheimweiler bekommt seinen ersten Freistoß, der jedoch zu keiner größeren Torchance wird. Nach einem Freistoß für Kippenheimweiler fiel dann in der 17. Minute der erste Gegentreffer. Die Gegnerin verwandelt einen strammen Direktschuss. In der 19. Minute der erste richtige Abschluss aufs Tor vom SVK. Rabea bekommt den Ball von links, zieht ab und der Ball knallt an den Pfosten. Vier Minuten später, dann das 2:0. Durch einen Abwehrfehler konnte die gegnerische Stürmerin allein auf das Tor zulaufen und ließ unserer Torfrau keine Chance. Der SVK bestimmte das Spiel, jedoch konnte der SVE dem Druck bis zur Pause standhalten.

 


Nach der Halbzeit wurde drei Mal gewechselt. Elisa Hägle für Alina Ibert, Isabella Schillinger für Julia Barnieske und Sarah Jülch für Lena Kostanzer. In der 55. Minute dann der erneute Treffer für den SVK. Drei Minuten später die Chance für den SVE: Rabea versucht es mit einem Direktschuss der jedoch abgefälscht wird, doch Elke steht richtig, bekommt den Ball, kann ihn dann aber nicht verwerten. Dann der Konter, der Ball wird von links außen geflankt ca. 3 Meter vor dem Tor stehen zwei Spielerinnen von Kippenheimweiler von denen eine dann zum 4:0 verwandelt. Als vierte und letzte Auswechslung kommt für die leicht angeschlagene Lena Arnold Olivia Schmidt.


Das Spiel läuft jetzt besser für die Mannschaft des SVEs und so kann in der 58. Minute Isabella, die mit einem langen Ball geschickt wird, das erste Tor für Ettenheimweiler erzielen. Nur sechs Minuten später dann das 4:2, ein wunderschöner Schuss (ca. 25 Meter) von Teresa Geppert ins rechte obere Eck. Weitere sieben Minuten später (70. Spielminute) kommt dann Olivia im Strafraum an den Ball. Sie lupft den Ball über die Torfrau und unter die Latte, sodass es nur noch 4:3 steht. Die letzten 20 Minuten finden dann überwiegend in der Hälfte von Kippenheimweiler statt, doch eine unachtsame Situation der Abwehr des SVEs wird gleich bestraft. So fällt in der 81. Minute noch das 5:3.
Das ist dann auch der Endstand und somit auch das Aus des SVEs für den Bezirkspokal Frauen Großfeld.